meine-Festtagsgedichte.de
Herzlich Willkommen

Gedichte zu sonstigen Feiertagen und festlichen Anlässen

Altar
Foto: pixabay
Silvester Feuerwerk
Foto: Jakob Erhardt / pixelio.de
Bunte St. Martins-Laterne
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Sonstige Anlässe - Inhalt

Genesungswünsche:
Gute Besserung

Kommunion / Konfirmation

Gedicht zu Nikolaus:

Huckepack, Huckepack
 

Gedichte zu Sankt Martin:
Laternenzug 
Sankt Martin 

Gedichte zu Silvester:
Jahreswechsel  * neu
Neujahrsnacht 
Neujahrswunsch
Silvesternacht 

Maria mit Kind vor leuchtendem Stern
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
Brautpaar stößt mit Sekt an
Foto: Friedrich Hillenbrand / pixelio.de
Winterlicher Marktplatz, Silvester-Feuerwerk
Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de

Der Konfirmand
Anita Menger

Sieh Herr der junge Konfirmand
steht hier vor dem Altar.
Wir bitten dich reich ihm die Hand
behüt ihn vor Gefahr.
Lass ihn zu allen Zeiten,
den rechten Weg beschreiten.

Gott reicht lächelnd dir die Hand
Anita Menger

Gott reicht lächelnd dir die Hand,
Jesu will ein Freund dir sein.
Bleibst du ihnen zugewandt
bist du niemals ganz allein,
denn zu allen Zeiten
wird ihre Liebe dich begleiten.

Mit Gottes Segen
Anita Menger

Mit Gottes Segen verlässt du sein Haus,
er folgt dir in die Welt hinaus,
begleitet dich an allen Tagen.
Auch wenn dich einmal Zweifel plagen,
du dich verirrst, Gott bleibt dir nah.
Er ist immer für dich da.

Gott Vater und auch Gottes Sohn
Anita Menger

Gott Vater und auch Gottes Sohn
erwarten dich zur Kommunion.
Bewahre ihren Segen gut.
Auf ihre Liebe darfst du bauen
und ihnen jederzeit vertrauen.
So kannst du stets mit frohem Mut
und ohne Furcht nach vorne schauen.

Indem er dir den Segen gibt
Anita Menger

Indem er dir den Segen gibt,
zeigt dir Gott, dass er dich liebt.
Schließt du ihn tief im Herzen ein,
wird er immer bei dir sein.

Kleiner Nikolaussack -  Äpfel, Orangen und Nüsse
Foto: chocolat01 / pixelio.de
Gute Besserung Collage Medizin, Thermometer und  Orangensaft
Foto: Cornerstone / pixelio.de
Nikolaus schaut durch ein Fenster ins Zimmer
Foto: Ruth Rudolph /pixelio.de

Gute Besserung
Anita Menger

Was muss ich hören – du bist krank?
Ich wünsche gute Besserung
und brau dir einen Vita-Trank,
der gibt dir Kraft und neuen Schwung.
 
Denn dieses Super-Elixier
besteht aus besten Wünschen nur
von allen deinen Freunden hier –
wirst seh´n sie hilft die Wunderkur.

Huckepack, Huckepack
Anita Menger

Huckepack, Huckepack
schleppt  Nikolaus den großen Sack,
der ist gefüllt bis obenhin,
ganz viele Päckchen sind darin.
So stapft er durch den Winter,
besucht die kleinen Kinder.
Sein Weg ist weit, die Last ist schwer,
so ruft er seine Freunde her.
Die Zwerge, Feen und Elfen
ihm nur zu gerne helfen.
So stehen bald die Kinderstiefel
gefüllt vor eurer Tür.
Seht nach, wer weiß vielleicht
war ja der Nikolaus schon hier.

Laternenzug
Anita Menger

Wir falten die Laternen
und zünden Kerzen an.
Wir wandern unter Sternen
bis hin zum Reitersmann.

Sankt Martin – Sankt Martin
sieh unser helles Licht!
Sankt Martin – Sankt Martin
hör was es dir verspricht.

Wir wollen dir heut´ danken
weil du zu Hilfe kamst
den Kindern und den Kranken
und keinen Lohn annahmst.

Sankt Martin – Sankt Martin
sieh unser helles Licht!
Sankt Martin – Sankt Martin
hör´was es dir verspricht.

Dem Bettler dort am Waldrand
gabst du zu seinem Heil
das Stückchen Brot das sich fand
und auch ein Mantelteil.

Sankt Martin – Sankt Martin
sieh unser helles Licht!
Sankt Martin – Sankt Martin
hör was es dir verspricht: „Vergessen wirst du nicht!“

Sankt Martin
Anita Menger

Ein Bettler saß schon halb erfroren
bei Frost am Wegesrand.
Nicht lange – dann wär er verloren
weil keine Hilf er fand.
Da kam jedoch zu seinem Glück
Sankt Martin dort vorbei.
Der zügelte sein stolzes Pferd -
gab ihm was er dabei.
Zerschnitt den Mantel mit dem Schwert
und warf dem Bettler zu ein Stück.

Gleich drauf ritt er davon
wollt nicht des Dankes Lohn.

So zündet die Laternen an -
und dankt heut diesem stolzen Mann.

Silvesternacht
Anita Menger

Der Mond hält Hof in dieser Nacht,
das Jahr es geht zu Ende.
Schon wird das Feuerwerk entfacht,
das neue Jahr, kaum aufgewacht,
nimmts Schicksal in die Hände.

Jahreswechsel
Anita Menger

Das Jahr schenkt uns als letzten Gruß
sein Meisterstück „Erinnerung“.
Das Neujahr folgt ihm auf dem Fuß,
beginnt sein Werk mit frischem Schwung.

Mit guten Wünschen reich bestückt
tritt es beherzt ins Rampenlicht.
Ob letztlich uns sein Spiel beglückt
verrät es uns zunächst noch nicht.

Doch Szenenbild für Szenenbild
entrollt es eifrig das Gescheh´n,
wird hier entspannt, dort stürmisch wild
durch seine Jahreszeiten geh´n.

Neujahrswunsch
Anita Menger

Ich wünsch Euch, dass das neue Jahr
so schön wird wie das Alte war.
War das Vergangne nicht so schön,
solls Euch im Neuen besser gehn.

Neujahrsnacht
Anita Menger

Wir feiern in geselliger Runde
die Nacht, die uns ins Neujahr führt.
Auch wenn zu vorgerückter Stunde
uns herzverwahrtes zu Tränen rührt,
sind wir doch wohl geborgen,
und gehen froh ins Morgen,
von Freundesnähe trostberührt.

Meine Link-Empfehlungen

Exklusive Karten zu sonstigen Feiertagen und festlichen Anlässen finden Sie bei FEINE KARTEN

Bitte beachten:

Verwendung der Texte nur mit Copyrightangabe!

*Näheres unter Nutzungsbedingungen!